Verbandsleben

Hello, Hello Quettingen!

Seit Ende März gibt es Zuwachs in der KjG-Familie! Wir freuen uns riesig über das neueste Mitglied und sagen HERZLICH WILLKOMMEN!

Wie kam es zu dem Zusammenschluss mit der KjG?
Der Auslöser war, dass unsere Gemeinde aufgrund geänderter Steuergesetze nicht mehr als Träger unserer jährlichen Som­merfreizeit fungieren konnte, woraufhin wir uns entschlossen haben, einem Verband beizutreten. Uns wurde recht schnell klar, dass die KjG die beste Wahl für uns sein würde, weil sie mit unseren Werten und unserer Zielsetzung übereinstimmt. Mit
der Unterstützung großartiger Leute beim DV-Köln konnten wir Ende März endlich unsere Gründungsversammlung abhalten.

Wer seid Ihr?
Simon ist seit 2005 dabei und seit 2011 in unserem Leitungsteam. Wenn es darum geht, einen geilen Motto-Tag auf einer Ferienfreizeit oder einen kniffligen Escape Room vorzubereiten, ist Simon bei uns die allererste Adresse. Er war schon viele Male mit auf Ferienfreizeit und hat diese auch als Hauptleitung mitgestaltet. In unserem Leitungsteam kümmert sich Simon um die Verwaltung der Mitglieder in der MiDa.

Nanne ist seit 2011 dabei und seit 2018 im Leitungsteam. Seitdem hat sie schon ein Zeltwochenende, eine Gruselnacht und weitere Aktionen federführend organisiert und war mit uns auf Sommerfreizeit. In Vorbereitung auf die Gründung hat sie an der Finanzschulung teilgenommen und ist deshalb auch eine unserer Schatzmeister*innen. Jetzt darf sich Nanne mit der Bank und den Mitgliedsbeiträgen auseinandersetzen, während sie nebenbei noch Banking and Finance studiert.

Was zeichnet Euch aus?
Unser Leitungsteam arbeitet sehr gut zusammen und ist hochmotiviert. Gerade durch die Corona-Krise sind einige dabeigeblieben, die eigentlich schon gegangen wären, aber ihre Zeit bei uns nicht so blöd abschließen wollten. Sie haben sich jetzt nochmal richtig eingebracht. Auch die
Gründung war natürlich sehr motivierend und es war schnell klar, wer welche Auf­gaben übernehmen kann. Jetzt gilt es natürlich, diese Motivation beizubehalten und die neuen Leiter*innen gut in unser Team aufzunehmen.

Eure erste Handlung als KjG?
Die Eröffnung eines Kontos für die finan­zielle Eigenständigkeit, die wir bisher nicht hatten.

Was habt Ihr für Pläne und Aktionen für 2021?
Wir bieten im Sommer statt unserer üblichen Sommerfreizeit ein Ferienprogramm vor Ort an und hoffen, nach den Sommerferien unsere Gruppenstunde, die momentan über Zoom läuft, wieder in Präsenz fortführen zu können. Dadurch, dass eine Mitgliedschaft bei uns jetzt nicht mehr konfessionsgebunden ist, konnten wir viele neue Leiter*innen gewinnen, so dass neuen Aktionen kaum noch was im Weg steht.

— Die Fragen stellten Anna Andrick & Noah Herschbach

Verbandsleben

50 Jahre KjG

„Einmischen, Gesellschaft gestalten, Mund aufmachen!“ Mit diesen Worten fasste Heijo Heidemann, Geistlicher Leiter der KjG ...

Kommentarfunktion ist geschlossen.